Zurück zur Listenansicht

11.12.2017

Interessenbekundung für Kita in Parchim

Aufforderung zur Interessenbekundung für die Errichtung und Trägerschaft einer Kindertagesstätte in Parchim

 In der Stadt Parchim ist ein erhöhter Bedarf im Bereich der Kinderkrippen- und Kindergartenbetreuungsplätze zu verzeichnen. Insbesondere im Hinblick auf die Sicherstellung des Rechtsanspruches auf Betreuung ab dem vollendeten 1. Lebensjahr besteht für die Stadt Parchim Handlungsbedarf. Zusätzliche Plätze werden benötigt, um den hohen Bedarf langfristig sicherstellen zu können.
Der Landkreis Ludwigslust-Parchim bittet Interessenten, ihr Interesse an der Errichtung und dem Betrieb für eine Kindertagesstätte in Parchim auf einem städtischen Grundstück im geplanten Baugebiet „Regimentsvorstadt“ mit einer Gesamtkapazität von ca. 100 Betreuungsplätzen zu bekunden.

Die Interessenbekundung muss bis zum 31.03.2018 schriftlich, im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Interessenbekundung Kita Parchim“, an folgende Anschrift gesendet werden:

Landkreis Ludwigslust-Parchim
Fachdienst 04 Sozialmanagement und Entgelte
Frau Reiß
Postfach 1263
19362 Parchim

Für die Beteiligung an der Interessenbekundung und das weitere Verfahren können keine Kosten geltend gemacht werden.
Im Zusammenhang mit der Interessenbekundung ist eine pädagogische Konzeption sowie ein Finanzierungskonzept mit Kostenkalkulation auf der Grundlage der Leistungs-, Qualitäts- und Entgeltverhandlungen des Landkreises Ludwigslust-Parchim vorzulegen für folgende Einrichtungsstruktur:

Kapazität: 36- 42 Krippenplätze und 58 – 64 Kindergartenplätze
Ort: Baugebiet „Regimentsvorstadt“ Parchim

Einzureichende Unterlagen:
pädagogische Konzeption
mit Personalkonzept, Aussagen zu Öffnungs- und Betreuungszeiten, räumlichen Bedingungen usw.

Finanzierungskonzept
für die Errichtung, und Kostenkalkulation für den Betrieb der Kindertagesstätte

Hinweis: Es werden nur Bekundungen berücksichtigt, die alle einzureichenden Unterlagen enthalten bzw. fristgerecht vorgelegt wurden.

Der Landkreis LWL-PCH behält sich vor, weitere Nachweise anzufordern.

Für Nach- und Rückfragen stehen
Frau Reiß, Tel.: 03871 722-9400 E-Mail: silvia.reiss@kreis-lup.de und
Herr Meier, Tel.: 03871 722-5102 E-Mail: robert.meier@kreis-lup.de zur Verfügung.