Zurück zur Listenansicht

11.12.2017

Regionale Vielfalt hoch im Kurs

Landkreis mit elf Ausstellern auf der Grünen Woche in Berlin vertreten und Ausrichter des Ländertages

IGW_Logo_col_jpg
© IGW

Die Ernährungsbranche zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Das spiegelt auch die gute Präsenz der im Landkreis ansässigen Unternehmen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin wider. Aussteller aus den Bereichen Lebensmittelproduktion, Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus präsentieren zehn Tage lang, vom 19. bis 28. Januar 2018, einen Querschnitt der regionalen Vielfalt in der Länderhalle Mecklenburg-Vorpommern (Halle 5.2b). Zu den Spezialitäten, die an den Ständen verkostet werden können, gehören deftige Wurstwaren, Schmackhaftes vom Strauß, selbstgemachtes Eis, Kartoffelprodukte sowie Sanddornerzeugnisse. Während der kommenden Grünen Woche ist der Landkreis dann auch Ausrichter des Ländertages MV. Am Sonnabend, 20. Januar 2018, steht das Bühnenprogramm ganz im Zeichen des Mottos „Tradition und Moderne“. Akteurinnen und Akteure zeigen, was den traditionsbewussten und zugleich modernen Landkreis so lebenswert machen. Unter anderem werden zwei Jubiläen, der Lübzer Brauerei und der Ludwigsluster Fleisch- und Wurstwaren, gefeiert. Zum anderen werden neue Kreationen, wie die Käsepralinen aus Kummer und das Wasser der Parchimer Stadtwerke, vorgestellt. Für Unterhaltung auf der Bühne sorgen Musikerinnen und Musiker der Kreismusikschule „Johann Matthias Sperger“ und weitere regional bekannte Künstlerinnen und Künstler. „Die Lebensmittelproduktion und -verarbeitung erfolgt mit modernster Technologie und unter strengen Richtlinien. Dennoch gehen viele Lebensmittel, die in unserem Landkreis produziert werden, auf alte Rezepte zurück. Traditionspflege und eine zukunftsorientierte Wirtschaft sowie Lebensweise schließen sich nicht aus, sondern ergänzen sich auf ganz vielfältige Weise“, sagt Landrat Rolf Christiansen. Aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim sind auf der kommenden Grünen Woche folgende Aussteller vertreten: der Hof Denissen aus Wöbbelin, die Firma Meyn-Pflanzen aus Rom, Sanddorn Storchennest aus Ludwigslust, die Gaststätte Alter Amtsturm aus Lübz, die Manufaktur Genussvielfalt aus Brook, die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH, die LFW Ludwigsluster Fleisch- und Wurstspezialitäten GmbH & Co. KG, die Mecklenburger Kartoffelveredlung GmbH aus Hagenow, die Vielanker Brauerei, die Agrarproduktion Lübtheen und die Mecklenburger Draisinenbahn. Außerdem ist der Landkreis Ludwigslust-Parchim selbst als Ansprechpartner vor Ort und betreut die Aussteller gemeinsam mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin. Zur Internationalen Grünen Woche 2018 werden wieder 1600 Austeller aus rund 70 Ländern erwartet. Die Länderhalle Mecklenburg-Vorpommern gehört seit vielen Jahren zu den Publikumsmageneten der weltweit größten Genussmesse.

Weitere Informationen...