Entwicklung im ländlichen Raum

LEADER

LEADER-Logo
©

LEADER ist die Zusammenfassung der Anfangsbuchstaben von „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“ und bedeutet übersetzt „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft".

Die Europäische Kommission hat mit LEADER einen völlig neuen Ansatz für die Förderung des ländlichen Raums entwickelt und erprobt.

Partner lokaler öffentlicher und privater sozioökonomischer Interessen haben sich zu Lokalen Aktionsgruppen (LAG) zusammengeschlossen und für den Aktionsraum eine gebietsbezogene lokale Entwicklungsstrategie (GLES) erarbeitet, die lokalen Verhältnissen und vorhandenen Potenzialen Rechnung trägt.

Für die Förderperiode 2014 - 2020 wurden in Mecklenburg-Vorpommern 14 Leader-Regionen ausgewählt. Innerhalb des Landkreises Ludwigslust-Parchim wurden drei Lokale Aktionsgruppen bestätigt.

LAG SWM informiert:

Fotowettbewerb Griese Gegend
© Lokale Aktionsgruppe LEADER "SüdWestMecklenburg"

Gemeinsames Fondslogo für EFRE, ESF und ELER
©

Die Vorhaben "Arbeit der Lokalen Aktionsgruppe (LAG)
- Mecklenburger Schaalseeregion Biosphärenreservatsregion
- "SüdWestMecklenburg" und
- "Warnow-Elde-Land"
werden im Rahmen der Maßnahme "19.4 Laufende Kosten der LAG und Sensibilisierung für die Strategie für lokale Entwicklung" des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommern 2014 bis 2020 gefördert, die zum Schwerpunkt "6B: Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten" beiträgt.

LEADER für Einsteiger

In dem kurzen Film wird einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert.

Quelle: DVS


Urheber der Bilder

Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

LEADER-Regionen des Landes Mecklenburg-Vorpommerns

LEADER-LAG Südwestmecklenburg
LEADER-LAG Warnow-Elde-Land
LEADER-LAG Mecklenburger Schaalseeregion
YouTube

Hintergrundbild: Günther Schulz

LEADER-Regionalmanagement

Der kurze Film erläutert Aufgaben und Arbeitsweise des LEADER-Regionalmanagers.

Quelle: DVS

Förderung - LEADER
©