Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wird in der Bundesrepublik Deutschland ein neuer Bundestagtag gewählt. Der Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und wird nach Artikel 39 Abs. 1 der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland für die Dauer von vier Jahren gewählt. Jeder Wähler/jede Wählerin hat zwei Stimmen – eine Erststimme für die Wahl des Wahlkreisbewerbers und eine Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste (Partei).

Das Gebiet des Landkreises Ludwigslust-Parchim ist bei dieser Wahl auf zwei Wahlkreise aufgeteilt.

 Die Städte Boizenburg/Elbe, Hagenow, Ludwigslust und Lübtheen sowie die Ämter Boizenburg-Land, Dömitz-Malliß, Grabow, Hagenow-Land, Ludwigslust-Land, Neustadt-Glewe, Stralendorf, Wittenburg und Zarrentin sind dem Wahlkreis 12 Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I zugeordnet. Zu diesem Wahlkreis gehören auch die Landeshauptstadt Schwerin sowie einige Ämter des Landkreises Nordwestmecklenburg. Der zuständige Kreiswahlleiter hat seinen Sitz bei der Landeshauptstadt Schwerin.

Die Stadt Parchim sowie die Ämter Crivitz, Eldenburg Lübz, Goldberg-Mildenitz, Parchimer Umland, Plau am See und Sternberger Seenlandschaft sind zusammen mit Teilen der Landkreise Nordwestmecklenburg und Rostock dem Wahlkreis 13 Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg – Landkreis Rostock zugeordnet. Der Kreiswahlleiter für diesen Wahlkreis hat seinen Sitz beim Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Auf dieser Seite finden Sie amtliche Bekanntmachungen und sonstige Informationen der Kreiswahlleiter rund um die Wahl, die Kontaktdaten der Kreiswahlleiter und weiterführende Links.

Bekanntmachungen der Kreiswahlleiter